So sind Sie immer am neuesten Stand

101 Postings

derStandard.at bietet seinen Userinnen und Usern auch ein RSS-Service. Wie Sie das Service nutzen können, lesen Sie hier.

derStandard.at bietet seinen Leserinnen und Lesern ein Service mit dem Sie immer auf dem neuesten Stand bleiben und stets den Überblick über die aktuellsten Ereignisse behalten können. Mit dem so genannten "RSS-Service" können Sie die Inhalte von derStandard.at, dieStandard.at und daStandard.at in individualisierter Form nutzen und sich einen persönlichen, nach eigenen Prioritäten und Präferenzen gereihten News-Feed zusammenstellen.

Was ist RSS?

RSS – oder Rich Site Summary – ist ein auf der Beschreibungssprache XML basierendes Austauschformat, das es ermöglicht, ausgewählte Inhalte von derStandard.at schnell und stets aktuell im Auge zu behalten. Wenn Sie unser kostenloses RSS-Service nutzen, bekommen Sie die aktuellen Schlagzeilen zusammen mit einem entsprechenden Link auf den ganzen Artikel in einer XML-Datei geliefert. Der große Vorteil von RSS liegt darin, dass Sie die Inhalte ganz nach Ihren persönlichen Wünschen frei konfigurieren können.

Wie nutze ich RSS?

Um RSS-Services nutzen zu können, müssen Sie die speziellen derStandard.at-RSS-URLs (siehe unten) in dafür geeignete Tools, so genannte "Newsreader", die kostenlos im Internet verfügbar sind eingeben. Besonders einfach wird die Nutzung von RSS über Ihren Browser.

Die RSS-URLs

Diese URLs sind speziell für die Nutzung des RSS-Service bereitgestellt worden. Sie müssen diese Adressen entweder in die zuvor erwähnten Newsreader oder gleich in den Internet-Browser eingeben und bekommen dann alle aktuellen Schlagzeilen geliefert.

Für derStandard.at – Newsroom:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Seite1

derStandard.at/International:
http://derstandard.at/?page=rss&ressort=International

derStandard.at/Inland:
http://derstandard.at/?page=rss&ressort=Inland

derStandard.at/Wirtschaft:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Wirtschaft

derStandard.at/Web:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Web

derStandard.at/Sport:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Sport

derStandard.at/Panorama:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Panorama

derStandard.at/Etat:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Etat

derStandard.at/Kultur:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Kultur

derStandard.at/Wissenschaft:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Wissenschaft

derStandard.at/Gesundheit:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Gesundheit

derStandard.at/Bildung:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Bildung

derStandard.at/Lifestyle:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Lifestyle

derStandard.at/Reisen:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Reisen

derStandard.at/Familie:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Familie

derStandard.at/Meinung:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Meinung

derStandard.at/User:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=User

derStandard.at/Greenlife:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Greenlife

derStandard.at/Karriere:
http://derStandard.at/?page=rss&ressort=Karriere

derStandard.at/Immobilien:
http://derstandard.at/?page=rss&ressort=Immobilien

derStandard.at/Automobil:
http://derstandard.at/?page=rss&ressort=Automobil

dieStandard.at:
http://dieStandard.at/?page=rss&ressort=diestandard

daStandard.at:
http://daStandard.at/?page=rss&ressort=dastandard

RSS im Browser

foto: screenshot derstandard.at
Die RSS-URL für die Angebote von derStandard.at finden Sie rechts oben als oranges Symbol neben den Sharing-Buttons für Social Media.
foto: screenshot derstandard.at
Über diesen Button lassen sich die Dienste abonnieren und danach einfach über die Bookmarks im Browser abrufen.
Share if you care.