Vier Spiele Sperre für Stockwurf

14. Dezember 2004, 11:47
1 Posting

Graz 99ers-Verteidiger Rebek wegen Tätlichkeit gegen KAC-Spieler Welser gesperrt

Graz - Jeremy Rebek ist am Freitag vom Melde-, Ordnungs- und Beglaubigungsreferat des österreichischen Verbandes für vier Spiele der Erste Bank Eishockey-Liga unbedingt gesperrt worden. Der kanadische Verteidiger hatte bei der 2:4-Heimniederlage seiner Graz 99ers am Dienstag gegen Tabellenführer KAC in der letzten Spielminute seinen Stock nach dem Kärntner Daniel Welser geworfen und diesen am Kopf und auf der Schulter getroffen. Welser erzielte dennoch den entscheidenden Treffer.

Rebek, über den eine Spieldauer-Disziplinarstrafe verhängt worden war, musste wegen "gefährlichen Spiels und Tätlichkeit gegen einen Gegenspieler" bereits am Freitag bei den Innsbrucker Haien sein erstes Spiel aussetzen. (APA)

Share if you care.