Universität und Medizinuni Wien kooperieren bei Administration

10. Februar 2005, 18:13
1 Posting

Beratungsstelle für Sexuelle Belästigung und Mobbing sowie Kinderbüro der Uni Wien kann von Angehörigen der Meduni genutzt werden

Wien - Die mit Anfang des Jahres getrennten Universität Wien und Medizinuniversität Wien (MUW) kooperieren bei der Administration. Die Medizinuni hat nach ihrer Abspaltung vom Stammhaus zwar eine eigene zentrale Verwaltung aufgebaut, in einigen Bereichen würden sich aber "besonders sinnvolle Synergien" ergeben, die durch eine Vereinbarung zwischen den beiden Hochschulen nun genutzt werden sollen. So werden etwa akademische Feiern der MUW wie Promotionen weiterhin im Großen Festsaal der Uni Wien abgehalten und auch vom Personal der Uni Wien betreut.

Weiters können die Beratungsstelle für Sexuelle Belästigung und Mobbing sowie das Kinderbüro der Uni Wien von Angehörigen der MUW genutzt werden. Auch die Online-Evaluierung der Curricula der Medizinischen Studienrichtungen sowie die Lehrveranstaltungsevaluierung im Bereich Medizin wird weiter durch die Uni Wien abgewickelt. Die "Hauptuni" übernimmt auch die Abwicklung von Ausschreibungen etwa für Anschaffungen der MUW sowie die Archivierung von Archivgut, etwa Promotionsakten. (APA)

Share if you care.