Sektionschef gesucht

5. März 2006, 19:30
4 Postings

Gorbach sucht Chef für Sektion III (Innovation, Telekommunikation)

Mitten in der Debatte um Eliteunis und Forschungsstandort, fällt eine heikle Personalentscheidung im Forschungsressort: Vizekanzler Hubert Gorbach muss einen neuen Chef für die wichtige Sektion III (Innovation, Telekommunikation) bestellen. Der Posten wurde am 27. Juli im Amtsblatt der Wiener Zeitung ausgeschrieben, als Favorit wird ein Sekretär Gorbachs gehandelt: sein Technologiereferent Andreas Reichhardt.

Reichhardt, FPÖ-Funktionär in Wien-Landstraße, sitzt seit Jahresbeginn in mehreren Aufsichtsräten: in der Forschungsstiftung, der Austrian Research Center GmbH, der Austrian Space Agency und in der neuen Forschungsförderungsgesellschaft. Diese Posten, vermuten Kritiker, sollen ihm die notwendige formale Qualifikation für den Sektionschefsessel verschaffen. Reichhardt ist zuvor nicht als Spezialist für Telekom-und Innovationsfragen aufgefallen.

Um den Job haben sich auch langjährige Ministeriumsmitarbeiterinnen mit Erfahrung in der Sektion III beworben. Derzeit läuft das erste von zwei geplanten Hearings. Grünen-Wissenschaftssprecher Kurt Grünewald will nun in einer parlamentarischen Anfrage wissen, was genau Reichhardt für den Sektionschefposten qualifiziert - und ob er gleichqualifizierten Frauen vorgezogen wird. (Barbara Tóth/DER STANDARD, Printausgabe, 27.10.2004)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.