Radio-Legende John Peel gestorben

27. Oktober 2004, 18:30
11 Postings

"Radio One"-Moderator und Pionier und Förderer zahlreicher Bands und Künstler erlag im Alter von 65 Jahren einem Herzinfarkt

London - Der bekannte britische Radio-Moderator John Peel ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Er hatte am Montag während eines Urlaubs in Peru einem Herzinfarkt erlitten, wie die BBC am Dienstag mitteilte. Peel war bei dem Sender fast 40 Jahre für Radio 1 tätig. Oft war er der erste, der Demotapes von unbekannten Künstlern spielte. Mit seiner Begeisterung trug er immer wieder zum späteren Erfolg dieser Interpreten bei.

Peel förderte Musikstile wie Reggae, HipHop und Punk in der eher konservativen BBC. Er unterstützte Künstler wie Jimi Hendrix, The Smiths, The Fall, Pulp und die irische Kultpunker The Undertones, deren "Teenage Kicks" Peels erklärter Lieblingssong war. Die Einladungen zu Peels legendären Studiosessions waren begehrt, zahlreiche Aufnahmen wurden später in der Alben-Reihe "John Peel Sessions" veröffentlicht.

Radio-1-Chef Andy Parfitt würdigte den Verstorbenen als "Hörfunk-Legende" und erklärte: "Johns Einfluss hat die Entwicklung der populären Musik nahezu vier Jahrzehnte überragt und sein Beitrag zur modernen Musik und zur Musikkultur ist unermesslich."

Peel, der 1939 als John Ravenscroft in der Nähe von Liverpool auf die Welt kam, hatte sein musikalisches Schlüsselerlebnis mit einem Elvis-Presley-Song. "Heartbreak Hotel" habe sein Leben verändert, sagte er. In den frühen 60er Jahren ging Peel nach Dallas, wo ihm seine Herkunft aus der Heimatstadt der Beatles zu seinem ersten Radioengagement verhalt. 1967 schloss er sich der BBC an. Er war der dienstälteste Moderator des Senders. Peel hinterlässt eine Frau und vier Kinder. (APA/AP)

Link

John Peel

auf bbc.co.uk

  • John Peel 1939-2004

    John Peel 1939-2004

Share if you care.