Oppositionelle Journalistin ermordet

3. Mai 2005, 15:03
posten

Weronika Tscherkassowa wurde in Minsk mit 20 Messerstichen getötet

Minsk - Wenige Tage nach dem umstrittenen Referendum in Weißrussland ist die oppositionelle Journalistin Weronika Tscherkassowa in Minsk ermordet worden. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag wurde die Mitarbeiterin der Gewerkschaftszeitung "Solidarnost" am Vorabend tot in ihrer Wohnung gefunden. Die Frau sei mit etwa 20 Messerstichen getötet worden. "Es wird in alle Richtungen ermittelt", sagte der Polizeichef von Minsk, Anatoli Kuschelow.

In der von Präsident Alexander Lukaschenko autoritär regierten Ex-Sowjetrepublik war 2000 der russische Kameramann Dmitri Sawadski verschwunden und vermutlich ermordet worden. Bei dem Referendum über eine Verlängerung der Amtszeit Lukaschenkos am Sonntag verletzten mutmaßliche Geheimdienstbeamte in einer Prügelei den russischen Fernsehkorrespondenten Pawel Scheremet. (APA/dpa)

Share if you care.