Botanischer Garten in Wien bekommt "lebendes Fossil"

30. Oktober 2004, 00:16
posten

Zum ersten Mal in Europa zu sehen: "Wollemia" - eine der seltensten und ältesten Baumarten der Erde

Wien - Die "Wollemia" (Wollemia nobilis) ist einer der seltensten und ältesten lebenden Baumarten der Erde - und in Wien wird der Nadelbaum zum ersten Mal in Europa zu sehen sein.

Die seltene Pflanze ist ein Geschenk der australische Botschaft als Zeichen der "stabilen und dauerhaften Freundschaft" zwischen Australien und Österreich. Sie soll am 2. November anlässlich des 250. Geburtstages des Botanischen Gartens überreicht werden.

Die "Wollemia" kann als lebendes Fossil bezeichnet werden, denn ihre nächsten Verwandten kennt man nur von Funden, die bereits mehr als 50 Millionen Jahre alt sind. Die Art wird auf ein Alter von bis zu 200 Millionen Jahren geschätzt und galt als ausgestorben, bis sie durch Zufall im Jahr 1994 westlich von Sydney in Australien entdeckt wurde. Als Teil einer Bestandsicherungsstrategie soll die "Wollemia" nun kultiviert werden.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Wollemia nobilis steht bald im Botanischen Garten in Wien

Share if you care.