LG Philips mit Rekord-OLE-Display

28. Oktober 2004, 14:55
3 Postings

Drei Millionen Pixel / 20,1 Zoll - Bisher keine genaueren Details genannt

Das niederländisch-koreanische LCD-Joint-Venture LG Philips LCD hat das nach eigenen Angaben größte OLE-(Organic Light Emitting)-Display vorgestellt. Es ist ein Active-Matrix-Display, misst 20,1 Zoll und verfügt über drei Mio. Pixel, was eine Auflösung von 2.028 x 1.536 bedeuten würde, berichtet das Branchenportal Cnet. Vorgestellt wurde das Rekord-Display bei der FPD International Trade Show in Japan. Über genaue technische Details hüllt sich LG Philips noch in Schweigen.

Vorteile

Organische Leuchtdioden sind im Gegensatz zur LCD-Anzeige extrem dünn, schneller schaltend, heller und Strom sparender. Da sie keine Hintergrundbeleuchtung benötigen, sind sie dünner und leichter als vergleichbare LCDs. Gleichzeitig bieten OLEDs einen größeren Sichtwinkel, schnellere Reaktionszeiten sowie höhere mechanische Widerstandsfähigkeit.

Technologie

Das LG-Philips-OLED basiert auf der so genannten LTPS (Low Temperature Polysilicon)-Technik. Das dabei verwendete Polysilizium ist beweglicher als amorphes Silizium, aus dem die Pixelelektronik der meisten LCDs besteht. Rekordhalter bei den OLE-Displays war bisher Samsung. Der Konzern hatte im Mai den Prototypen eines 17 Zoll großen Aktiv-Matrix-OLEDs mit 1.600 x 1.200 Pixeln präsentiert. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.