Microsoft Fingerprint Reader macht Passwörter überflüssig

28. Oktober 2004, 12:36
14 Postings

Anwender identifiziert sich im Windows-System oder auf geschützten Websites

Wer hat nicht schon einmal das Passwort für seinen Computer vergessen? Der neue Fingerprint Reader von Microsoft will derartige Gehirnakrobatik überflüssig machen. Das Gerät erkennt zuverlässig die typischen und einzigartigen Merkmale menschlicher Fingerabdrücke und analysiert die typischen, für jeden Menschen einzigartigen Linienmuster des Fingerabdrucks.

Identifizierung

Damit identifiziert sich der Anwender in sekundenschnelle im Windows-System oder auf passwortgeschützten Websites. Davor müssen lediglich die gewünschten Zugangsinformationen und Passwörter mit einer Software verschlüsselt auf dem System hinterlegt werden.

Über USB

Der Fingerprint Reader ist nach dem Anschluss an die USB-Schnittstelle des PC und der unkomplizierten Installation nach wenigen Minuten betriebsbereit. Die Software erlaubt die schnelle Hinterlegung von Passwörtern im System und die Einrichtung der Fingerabdruck-Erkennung für mehrere Benutzer. Das Gerät ist ab 4. November für 59,90 Euro zu erwerben.

Mit 99,99 Euro etwas teurer, präsentiert sich der Microsoft Optical Desktop mit Fingerprint Reader als eine Einheit mit der Tastatur sowie kabelloser optischer Maus. Einfach den Finger in die Mulde an der Gehäuseoberseite am linken Rand legen und schon werden Sie vom Windows-System als legitimer Benutzer erkannt.(APA)

  • Artikelbild
    foto: microsoft
Share if you care.