Funtec im Zeichen digitalen Lifestyles

28. Oktober 2004, 14:51
posten

Elektronikmesse zelebriert die Fusion von PC und digitaler Unterhaltung

Im Wiener Messezentrum findet vom 22. bis 26. Oktober zum ersten Mal die Konsumentenmesse Funtec statt. Die Messe für Unterhaltungselektronik zelebriert die zunehmende Verschmelzung von Internet und digitaler Unterhaltung, von PC und Unterhaltungselektronik. Branchenriesen wie Sony, Microsoft, Apple, HP, Pioneer und Electronic Arts werden ebenso vertreten sein wie regionale Größen wie die Telekom Austria, T-Mobile, UPC Telekabel Chello und Hutchison. In vier Bereichen (Home/Indoor, Mobile, Outdoor, Games) sollen die neusten elektronischen Spielereien der Aussteller mehr als 80.000 Besucher anlocken. Ihnen wird eine Kombination aus Infotainment und Event geboten.

Das Thema Multimedia

"Das Thema Multimedia explodiert - digitale Bilder, Videos und Musik in Kombination mit dem PC bieten neue Möglichkeiten", so Christian Maranitsch, verantwortlich für den Großkundenbereich bei Microsoft Österreich. Die erlebnisorientierte Messe biete eine attraktive Plattform. Den "Digital Lifestyle", für den Apple steht, wollen die drei Wiener Apple Center MC Plus, McShark und Digitalstore Vienna mit Bühnenshows und Life-Demos präsentieren. Gemeinsam mit Partnern wie Canon, LaCie und Elgato sollen Einblicke in Themen wie "iPod your Life", Mobile Connectivity, iLife 04 und Home Office geboten werden. Gemeinsam mit Partnern wie Canon, LaCie und Elgato verspricht Apple ein umfassendes Hardware-Update.

LAN Vegas

Eines der attraktivsten Events für Besucher findet jedoch in einem Unterhaltungsbereich statt, in dem Apple kaum vertreten ist: Die LAN Vegas 2004, eine LAN-Party mit fünf offiziellen Turnieren und verschiedenen Bonus- und Funturnieren, dürfte nicht nur für Game-Freak interessant sein. Die Spiele werden in einem Zuschauer- und Chillout-Bereich übertragen. Den Spielern steht ein eigener Schlafbereich zur Verfügung und eine Funsport-Area soll für etwas Bewegung zwischendurch sorgen.

Abgesehen von der LAN-Party treten auch die beiden Konsolenproduzenten Sony und Microsoft mit eigenen Ständen gegeneinander an. Sony ist mit einem 900 Quadratmeter großen Stand vertreten, 250 davon nur für die Playstation. Auch hier steht das Motto Infotainment und Event ganz oben. Mit einem hydraulisch gesteuerten Audi TT-R-Simulator (Bild) kann der Funtec-Besucher am Sony-Stand virtuelle Runden um den Nürnburgring rasen. Für die PS2 werden unter anderem die Spiele "Gran Turismo 4", SingStar Party, "Eye Toy: Play 2", "DJ Decks & FX", "Ratchet & Clank 3" und SOCOM 2 an Spielstationen vorgestellt.

"Fable"

Am 180 Qudratmeter großen Xbox-Stand (direkt gegenüber von Microsoft) wird es einen Freestyle-Bereich geben, der vor allem den Spielen "Fable" und "Forza Motorsport" gewidmet ist. Auch der neueste Teil des Fight-Games "Dead or Alive" wird erstmals in Österreich auf der Xbox präsentiert. Der zweite Bereich des Xbox-Standes steht ganz im Zeichen von "Halo 2". Die Fortsetzung des populären Ego-Shooters soll am 11. November in den Handel kommen.(pte)

Link

Funtec

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.