Sonntag: Salzburg gegen geschwächten GAK

16. Oktober 2004, 20:32
2 Postings

Rapid in Innsbruck ohne Ivanschitz und Kincl - Auch GAK in Salzburg mit Personalsorgen - "Monat der Wahrheit" für Schlusslicht Bregenz

Wien - Mit einem Zähler wäre angesichts der angespannten Personalsituation GAK-Trainer Walter Schachner in Salzburg zufrieden. Der Meistermacher muss fix auf die rekonvaleszenten Amerhauser und Pötscher sowie auf den gesperrten Muratovic verzichten, dazu steht hinter den Einsätzen von Standfest, Ehmann, Tokic, Pogatetz und Aufhauser noch ein Fragezeichen. "Salzburg ist Favorit", gestand "Schoko", dessen Elf auf dem Kunstrasen in Wals-Siezenheim noch ungeschlagen ist.

Salzburg-Coach Peter Assion will die Verletzungsprobleme der Grazer aber nicht überbewerten. "Ich gehe davon aus, dass alle Angeschlagenen spielen werden", vermutet der Deutsche, der endlich ein "großes Kaliber" auf seiner Abschussliste notieren will. "Irgendwann einmal müssen wir auch einen Großen packen. Am besten, wir fangen am Sonntag damit an."(APA)

  • Vastic und Kühbauer im Laufduell.

    Vastic und Kühbauer im Laufduell.

Share if you care.