Julia Lautowa hängt Schlittschuhe an den Nagel

18. Oktober 2004, 15:00
posten

Österreichs Meisterin wird zumindest diesen Winter pausieren - US-Star Michelle Kwan macht sich auch in der kommenden Saison rar

Wien - Eiskunstlauf-Staatsmeisterin Julia Lautowa (23) wird beim Schäfer-Memorial am Freitag und Samstag in Wien fehlen. Die gebürtige Russin hat im Juni den Eistanz-Weltmeister Roman Kostomarow geheiratet und wird im kommenden Winter keine Wettkämpfe bestreiten. Ob die EM-Achte im Olympiawinter 2005/06 ein Comeback im Hinblick auf Turin versucht, wird sich laut Hans Gunsam, dem Präsidenten des früheren Lautowa-Klubs Engelmann Wien, Anfang 2005 entscheiden. "Das ist ein schwerer Verlust, denn derzeit hat Österreich keine Läuferin dieser Klasse", sagte Gunsam.

Stars machen sich rar

Die fünffache Eiskunstlauf-Weltmeisterin Michelle Kwan wird auch in der kommenden Saison nur wenige Wettkämpfe bestreiten. Die 24-jährige US-Amerikanerin verzichtet wie schon in den vergangenen zwei Jahren auf die Teilnahme an der Grand-Prix-Serie. Als wichtigstes Saisonziel nennt Kwan nicht die WM, sondern die US-Meisterschaften im Jänner. Der dreifache Weltmeister Jewgeni Pluschenko (RUS) hatte kürzlich erklärt, dass er nur an einer der sechs GP-Veranstaltungen (in seiner Heimat in Moskau) teilnehmen werde.(APA)

  • Lautowa lässt es bleiben.

    Lautowa lässt es bleiben.

Share if you care.