Linux ohne Installation ausprobieren

18. Oktober 2004, 11:02
2 Postings

Ubuntu stellt Live-CD zum Download bereit

Wer noch gewisse Berührungsängste mit dem freien Betriebssystem Linux hat, hat einige Möglichkeiten diese ohne Risiko zu überwinden. Mit so genannte Live–CDs ist es möglich, Linux ohne Installation am eigenen PC zu starten und so ohne großen Aufwand Open-Source Luft zu schnuppern.

Live CDs

SuSE Linux 9.1 steht in einer Live-CD zum Download bereit, ein Klassiker in diesem Bereich ist Knoppix. Slax hingegen bietet eine Live-CD auf Slackware-Basis, Gentoo veröffentlichte eine Live-CD für Apple und auch User-Linux kann so ausprobiert werden.

Nun steht auch eine Live-CD der Distribution Ubuntu - im Webstandard-Test "als neuer Stern am Linux-Himmel" gefeiert - zum Download bereit.

"Menschlichkeit gegenüber Anderen"

Ubuntu ist ein afrikanisches Wort und steht für "Menschlichkeit gegenüber Anderen". Die Linux-Distribution setzt auf Debian auf und soll laut Angaben der Entwickler sowohl am Desktop wie auch am Server einsetzbar sein.

Die Distribution beinhaltet mehr als 1000 Applikationen - neben GNOME 2.8 kommt der Linux-Kernel 2.6 zum Einsatz. Auch Software für Textverarbeitung, Internet, Webserver, E-Mail und Spiele sind inkludiert.

Beim "Surfen" ausprobieren

Wer sich vor den gro0en Downloads scheut kann auch linux beim "Surfen" ausprobieren und ohne Installation das freie Betriebssystem im Webbrowser testen. Mit einem Klick auf den "Start Linux"-Link der Online-Demo von "Open Source - Region Stuttgart" können in einem Browserfenster der "KDE-Desktop 3.2" und zahlreiche Programme wie etwa Firefox, Openoffice und Gimp ausprobiert werden (Der Webstandard berichtete). (red)

  • Artikelbild
Share if you care.