"Take no prisoners": The Fall live

13. Oktober 2004, 01:42
7 Postings

Mark E. Smith, großer Überlebender des britischen Punk, gastiert samt Band am nächsten Dienstag in der Szene Wien

Bald 30 Jahre ist Mark E. Smith mit The Fall im Geschäft. The Fall wurden in dieser Zeit zu einem Durchhaus, das wohl mehr Leute entsorgt hat als die Aufnahmeprüfung bei "Starmania". Wie viele Alben in dieser Zeit entstanden sind - dazu müsste man weit zählen.

Smith, ein britischer Ur-Punk ohne modische Torheiten, der quasi den Caritas-Look erfunden hat, befindet sich nun mit vier neu zu verbrauchenden Musikern auf Tournee. Präsentiert wird dabei The Real New Fall Album ebenso wie ein Auszug aus dem Gesamtwerk. Also giftige Dreiminüter, in die Welt gespien mit der Verachtung von einem, der alles gesehen hat - und gerade deshalb nicht zur Ruhe kommt.

Wem die Modepunkwelle längst wo hingeht, und wer so etwas wie Authentizität im Pop sucht: Mark E. Smith ist euer Mann. Das wird er bei seinem einzigen Österreichauftritt beweisen: "One, two, fuck you!" (flu / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6.10.2004)

12. 10., 20.00

Szene Wien, 11., Hauffgasse 26

Link

szenewien.com

  • The Fall
    foto: szene wien

    The Fall

Share if you care.