Renato Cleonico in Rio erschossen

15. Oktober 2004, 11:37
posten

28-jähriger Brasilianer spielte unter anderem beim FC Zürich

Rio de Janeiro - Der brasilianische Fußballer Renato (Cleonico dos Santos Silva) ist am Sonntag in Rio de Janeiro in seinem Auto erschossen worden. Der Mittelfeldspieler, der unter anderem 2001 beim FC Zürich in der Schweiz spielte, war laut Augenzeugenberichten in seinem Lieferwagen auf einer der Hauptstraßen der Metropole verfolgt und von drei Kugeln, einer davon in den Kopf, getroffen worden. Am Montag erlag der 28-Jährige seinen Verletzungen. Die Polizei blieb vorerst bei der Fahndung nach den Tätern erfolglos. (APA/AFP/SIZ)
  • Artikelbild
Share if you care.