Unterseite von ORF.at gehackt

11. Oktober 2004, 13:35
58 Postings

Antiamerikanische Message auf der Seite des Magazins "Modern Times" platziert - Website läuft mit Microsoft IIS auf Windows 2000

Opfer eines Einbruchs auf seine Server wurde offenbar der Webauftritt des Österreichischen Rundfunks. Auf der Unterseite der Sendung "Modern Times" wurde ein HTML-File mit einer antiamerikanische Message platziert. Zur Urheberschaft bekennt sich in der Nachricht eine "Infektion Group".

Ablauf

Entgegen ersten Berichten dürfte aber die Seite nicht vollständig defaced worden sein, statt dessen wurde eine Datei mit dem Namen index.htm auf den Server geschoben, während die normale Startseite auf index.html liegt. Laut des Defacement-Mirrors zone-h.org gab es in den letzten Tagen bereits mehrere Angriffe der "Infektion Group", die einem ähnlichen Muster gefolgt sind.

Server

Als Server für den Webauftritt kommt eine Kombination aus Windows 2000 und Microsoft IIS/5.0 zum Einsatz. Wie der Einbruch konkret abgelaufen ist, wird beim ORF momentan noch untersucht, jedenfalls sei die Seite kein Bestandteil des zentralen ORF ON-Netzwerkes. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.