Bregenz und Austria trennen sich 1:1

1. Juli 2000, 19:30

Regtop-Elfer verhilft Schlusslicht zu einem Punkt - Rot für Streiter

Bregenz - Auch im zweiten Anlauf der Frühjahrssaison hat es für die Wiener Austria nicht mit dem ersten Sieg im Neuen Jahr geklappt. Nach dem 0:1 im Derby gegen Rapid mussten sich die Veilchen am Dienstag im Nachtragsspiel zur 21. Runde der Fußball-max.Bundesliga auswärts gegen Aufsteiger SW Bregenz mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Die Gäste blieben damit in der Tabelle auf dem sechsten Platz, das Schlusslicht aus dem Ländle zog hingegen mit dem Lokalrivalen Austria Lustenau nach Punkten gleich.

Die Prohaska-Truppe, die auswärts nun schon fünf Spiele sieglos ist, ging zwar nach einem Missverständnis zwischen Libero R. Kornexl und Golemac kurz vor der Pause durch den aus abseitsverdächtiger Position gestarteten Mayrleb mit dem ersten Austria-Auswärtstor seit 1. Oktober in Führung (44.), aber nach dem Wechsel glich Regtop per Elfer (73.) aus. Streiter hatte Tomic im Strafraum gefoult und dafür auch die Gelb-Rote Karte gesehen. Regtop, im Winter von Lustenau gekommen, hatte schon am Wochenende aus einem Penalty in Linz gegen den LASK das einzige Tor zum 1:0-Sieg erzielt.

Vor der Pause entwickelte sich ein kampfbetontes, ausgeglichenes Spiel, wobei die Hausherren mehr und auch bessere Torchancen vorfanden. Aber Regtop, Tomic und Co scheiterten meist an Knaller oder schossen daneben. Das wurde mit dem Mayrleb-Tor auch bestraft, danach traf Stöger aus einem Eckball nur die Latte. In den zweiten 45 Minuten ließ dann der Elan etwas nach, die Austrianer standen zudem in der Abwehr sicher. Kurz vor bzw. nach dem Elfer hatten Hopfer und Mayrleb das zweite Austria-Tor vor den Beinen.

Doch das Finish gehörte trotzdem den Bregenzern. Zuerst rettete Rachimow vor der Linie nach einem Tomic-Schuss (83.) in höchster Not und dann verfehlte der nigerianische Bundesliga-Debütant Agbo einen Rapp-Stanglpass.


SW Bregenz - Austria Wien 1:1. Bodensee- Stadion, 5.200, Almer

Tore: Regtop (75./Elfer) bzw. Mayrleb (44.)

Bregenz: Kurusovic - R. Kornexl - Golemac, Geiger - Baiano, Rapp, Pedersen, Grubor, L. Unger - Tomic, Regtop

Austria: Knaller - Streiter - Dospel, Ivancic - Hopfer, Stöger, Rachimow, Leitner, M. Wagner - Mayrleb, Jezek.

Share if you care.