"The best of Tribeca"

10. Oktober 2004, 21:09
posten

Robert De Niro's Tribeca Film Festival zeigt die New Yorker Highlights in Kooperation mit der Fondazione Prada in Mailand

In der Zeit vom 12. bis 16. Oktober präsentiert die Fondazione Prada die Highlights vom New Yorker Tribeca Film Festival in Mailand.
Das Festival wird mit einer Galapremiere von De Niro eröffnet und in Folge werden sechs filmische Höhepunkte gezeigt, es werden auch zwei Europapremieren dabei sein.

In der Kategorie Dokumentarfilm werden: “The Beauty Academy of Kabul” (USA, 2004) und “Lipstick & Dynamite" gezeigt; im Bereich Unterhaltung sind "The First Ladies of Wrestling” (USA, 2004) und die italienischen Premiere “Arna’s Children” (Palestine/Israel/The Netherlands, 2003) zu sehen. In der Sparte "fiction" wird, ebenfalls eine Europapremiere, “Killer Diller” (USA, 2004) gezeigt.

Begleitet wird das von Miuccia Prada iniziierte Festival von verschiedensten Events mit FilmemacherInnen und SchauspielerInnen. Robert de Niro zeigte sich äußerst erfreut über diese gelungene Verbindung und hofft, dass dadurch noch mehr Menschen in den Genuss der Filme kommen. In New York wurden im Mai 2004 mehr als 400 000 Menschen zu den Filmvorführungen angelockt, erzählte der Präsident Jennifer Maguire von Tribeca Film Festival stolz.

Das Festival wurde von Robert De Niro, Martin Scorsese, Jane Rosenthal und Craig Hatkoffnach nach dem Terroranschlag in New York ins Leben gerufen. (red)

Info:
Fondazione Prada
T + 39 02 54670 515
F + 39 02 54670 258
fondazioneprada
  • Artikelbild
  • “The Beauty Academy of  Kabul”

    “The Beauty Academy of Kabul”

Share if you care.