Kenia: Fünf Tote in überfülltem Gefängnis

29. September 2004, 09:24
posten

Männer erstickten oder starben an den Folgen von entzündeter Wunden

Nairobi - Fünf Insassen eines völlig überfüllten Gefängnisses in der kenianischen Stadt Meru sind nach Medienberichten am Dienstag ums Leben gekommen. Nach Angaben der kenianischen Tageszeitung "Daily Nation" erstickten die Männer in einer kleinen Zelle oder starben an den Folgen ihrer entzündeten Wunden. Die Gefängnisleitung erklärte dagegen, die Männer seien an einer Alkoholvergiftung gestorben. Die Häftlinge seien wegen illegaler Alkoholherstellung verurteilt worden. Nach Angaben der Zeitung waren zwölf Gefangene in einer Zelle untergebracht. (APA/dpa)
Share if you care.