Clinton erholt sich bei Spaziergängen und plaudert mit Nachbarn

29. September 2004, 18:00
1 Posting

Hillary freut sich über "echte Fortschritte" ihres Ehemanns

White Plains - Drei Wochen nach seiner Bypass-Operation erholt sich der frühere US-Präsident Bill Clinton bei langen Spaziergängen in der Nähe seines Hauses im New Yorker Vorort Chappaqua. Ihr Mann mache "echte Fortschritte" und werde jeden Tag stärker, sagte Clintons Frau Hillary. Während dieser Spaziergänge treffe er immer wieder auf Nachbarn, die sich wirklich freuten, ihn zu sehen. "Kleine Kinder kommen und werfen ihre Arme um ihn und sagen: Mister President, wir sind so glücklich, dass sie da sind", berichtete Hillary Clinton.

"Das ist ein gutes Tonikum. Ich glaube, es beschleunigt den Heilungsprozess", erklärte sie weiter.

Der 58-jährige Clinton war Anfang September ins Krankenhaus gekommen, nachdem er über Herzprobleme und Atemschwierigkeiten geklagt hatte. In einer vierstündigen Operation wurden ihm mehrere Bypässe gelegt. (APA/AP)

Share if you care.