Tote und Verletzte bei US-Luftangriff auf Falluja

29. September 2004, 16:40
126 Postings

Allawi droht Rebellenhochburg "umfassende militärische Lösung" an

Falluja - Bei Luftangriffen der US-Armee auf die irakische Widerstandshochburg Falluja sind nach Krankenhausangaben drei Menschen getötet worden. Sechs Menschen wurden bei den Angriffen am Montagabend verletzt, wie Ärzte im Krankenhaus von Falluja am Dienstag mitteilten. Die US-Kampfflugzeuge flogen zwei Angriffswellen, wie ein AFP-Korrespondent berichtete. Nach US-Armeeangaben zielten die Einsätze auf Anhänger des mutmaßlichen Terroristenführers Abu Mussab al Zarqawi ab; eine Opferzahl nannte die Armee nicht.

Allawi droht mit "umfassende militärische Lösung"

Der irakische Ministerpräsident Iyad Allawi hatte der sunnitischen Widerstandshochburg zuvor mit einer "entscheidenden und umfassenden militärischen Lösung" gedroht. "Ich glaube, wir haben lange genug auf Falluja gewartet", sagte er dem Fernsehsender Al Arabiya am Montag. Falls es keine politische Lösung gebe, würde der "irakische Sicherheitsapparat" das Problem militärisch lösen.

Falluja gehört mit Ramadi und Samarra zum so genannten sunnitischen Dreieck, in dem Aufständische immer wieder blutige Anschläge auf die US-Besatzungstruppen und irakische Einheiten verüben. (APA/AP)

Share if you care.