Arabisches Land lieferte Israel Informationen

29. September 2004, 14:02
23 Postings

Hamas-Sprecher im Libanon sprach von "Verrat"

Damaskus/Jerusalem - Die Hamas hat einen Bericht der arabischen Zeitung al-Hayat bestätigt, wonach ein arabisches Land Israel mit Informationen über radikale Palästinenser in arabischen Ländern versorgt hat. Ein Hamas-Sprecher im Libanon sprach von "Verrat". Am Sonntag war in Damaskus ein Hamas-Funktionär bei einem Israel zugeschriebenen Anschlag getötet worden.

Syrien hat die Tötung von Izzedin Khalil als "terroristischen Akt" bezeichnet, mit dem Israel seine Absicht betone, die Stabilität in der Region zu erschüttern. Israels Vizeverteidigungsminister Zeev Boim bestätigte die Verwicklung Israels indirekt, indem er sagte, Syrien sei "nicht immun gegen unsere Operationen zur Verhinderung von Terrorismus". (Reuters, guha/DER STANDARD, Printausgabe, 28.9.2004)

Share if you care.