Pflegeheim Tokiostraße

29. September 2004, 09:33
posten

Großer Umbau für "Haus der Barmherzigkeit"

Wien – Die Zukunft des "Haus der Barmherzigkeit" in der Vinzenzgasse in Währing ist ungewiss. Die Ungewissheit hat aber für Christoph Gisinger, ärztlicher Leiter, einen positiven Grund. Da das Haus in der Vinzenzgasse nicht mehr zeitgemäß ausgestattet sei, würden zwei neue Häuser errichtet. Jüngstes Projekt: ein Pflegekrankenhaus in der Tokiostraße im 22. Bezirk. Für das Heim für 250 Patienten wird im Oktober mit dem Bau begonnen. Das zweite Haus in Ottakring ist schon in Bau und 2005 bezugsfertig. Wie nach Fertigstellung der neuen Heime jenes in der Vinzenzgasse genutzt wird, ist eben offen.

Die Neubauten kosten 46 Millionen Euro. Die Stadt Wien gewährt ein zinsenloses Darlehen von 21 Millionen. Für Gesundheitsstadträtin Renate Brauner ist mit dem Heim in der Tokiostraße eine Qualitätsverbesserung in der Pflege möglich. (aw, Der Standard, Printausgabe, 28.09.2004)

Share if you care.