LCD-Fernseher 2005 auf Höhenflug

27. September 2004, 09:22
1 Posting

Marktforscher rechnen mit günstigeren Preisen

Der Markt für LCD-Fernseher soll im kommenden Jahr abheben und ein Volumen von 13,8 Mio. Einheiten erreichen, berichtet das asiatische IT-Portal DigiTimes unter Berufung auf Aussagen eines Analysten des Marktforschungsinstitutes IDC. Damit würde der weltweite TV-LCD-Markt 2005 gegenüber 2004 um 72,5 Prozent zulegen. Im laufenden Jahr rechnen die Marktforscher noch mit einer Zurückhaltung der Konsumenten gegenüber den trendigen Fernsehern.

Teurer Spass

Die Preise für LCD-Fernseher seien noch immer zu hoch, um die Nachfrage ausreichend zu stimulieren, sagte IDC-Analyst Bob O'Donnell. Im kommenden Jahr soll der Markt aber anziehen. Die Gründe dafür sieht O'Donnell in den aggressiven Investitionen der TFT-LCD-Panel-Produzenten und der Unterhaltungs-Elektronik-Industrie im Allgemeinen. LCD werde bei Flachbildschirmen bis zum Jahr 2007 zum Mainstream werden.

Prognose

Die durchschnittlichen Verkaufspreise für LCD-Fernseher sollen von 940 Dollar im laufenden Jahr auf 663 Dollar im Jahr 2007 fallen. Besonders der Markt für "Zweitfernseher", worunter die Hersteller TV-Geräte etwa in Küchen oder im Schlafzimmer verstehen, wird sich erst bei niedrigeren Preisen entwickeln, kommentiert O'Donnell. (pte)

Link

IDC

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.