Schach-WM: Schnelles Remis in zweiter Partie

28. September 2004, 19:38
3 Postings

Titelverteidiger Kramnik nach zwei WM-Partien mit einem Punkt voran

Brissago - Titelverteidiger Wladimir Kramnik (Russland) hat bei der Weltmeisterschaft im klassischen Schach in Brissago (Schweiz) den besten Start erwischt. Der 29-jährige Moskauer führt nach zwei Partien mit 1,5:0,5 gegen seinen ungarischen Herausforderer Peter Leko. Nach dem hart erkämpften Sieg in der Auftaktpartie begnügte sich Kramnik am Sonntag mit einem schnellen Remis. Der Weltmeister, der die weißen Steine führte, und sein Gegner einigten sich bereits nach 18 Zügen auf die Punkteteilung. (APA/dpa)
Share if you care.