Indonesische Soldaten erschossen elf Menschen in Aceh

28. September 2004, 15:25
1 Posting

Automatische Waffen und Munition sichergestellt

Banda Aceh - Indonesische Soldaten haben in der Krisenprovinz Aceh elf mutmaßliche Rebellen erschossen. Bei gewaltsamen Zusammenstößen im Norden Acehs seien am Samstag sechs Mitglieder der Untergrundbewegung Freies Aceh (GAM) getötet worden, im Distrikt Aceh Jaya fünf, teilte ein Armeesprecher am Sonntag mit.

Bei den Einsätzen seien automatische Waffen und Munition sichergestellt worden. In der rohstoffreichen Provinz im Norden der Insel Sumatra gilt das Kriegsrecht. Regierungssoldaten kämpfen dort gegen moslemische Rebellen, die für die Unabhängigkeit der Region streiten. (APA)

Share if you care.