Steiermark: Knapper Abstand zwischen ÖVP und SPÖ

27. September 2004, 15:49
5 Postings

Ein Jahr vor der Landtagswahl Kopf an Kopf - Grüne vor der FPÖ

Graz - Gut ein Jahr vor der Landtagswahl in der Steiermark liegen ÖVP und SPÖ nahezu gleichauf. Wie aus einer am Sonntag in der "Steirerkrone" veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts SORA hervorgeht, gaben bei der "Sonntagsfrage" 42 Prozent der Volkspartei und 40 Prozent den Sozialdemokraten - hypothetisch - ihre Stimme. Eine von der "Kleinen Zeitung" beauftragte und am Freitag veröffentlichte OGM-Umfrage war auf 42 zu 38 Prozent gekommen.

Gegenüber der Erhebung von vor einem Jahr konnte laut SORA die SPÖ zwei Prozentpunkte zulegen, die ÖVP hat drei Prozentpunkte verloren. Aus der OGM-Umfrage, die in knapperem Abstand erfolgte, ist gegenüber der letzten Erhebung (April 2004) Klasnics Volkspartei nach Einbrüchen stabil bei 42 Prozent, die Sozialdemokraten unter Franz Voves sind um einen Prozentpunkt auf 38 zurückgerutscht. Die Grünen liegen laut SORA mit acht vor der FPÖ mit sieben Prozent, auch OGM sieht die Grünen erstmals vor der FPÖ, die weiter leicht abgenommen hat.

Deutlicher Vorsprung für Klasnic

Beide Institute haben in der Landeshauptmann-Frage einen deutlichen Vorsprung für Waltraud Klasnic ermittelt: Bei OGM läge, sollte es eine Direktwahl geben, Klasnic mit 52 zu 25 Prozent voran, SORA sieht Klasnic bei 40 und Voves ebensfalls bei 25 Prozent. Bemerkenswert bei der SORA-Studie: Auf Rang drei bei der LH-Frage rangiert Ex-VP-Landesrat und EX-EStAG-Vorstand Gerhard Hirschmann mit acht Prozent. (APA)

Share if you care.