England: Gunners wieder Zweite

24. Dezember 2004, 15:17
3 Postings

Campell traf beim mühevollen 1:0-Erfolg in Portsmouth - Liverpool schlägt Newcastle - Klarer Erfolg auch für GAK-Gegner M'brough

Portsmouth/Liverpool - In den beiden Sonntag-Spielen der englischen Fußball-Premier League gab es Siege für Liverpool (3:1 gegen Newcastle United) und Arsenal (1:0 in Portsmouth). Titelverteidiger Arsenal London rückte damit in der Tabelle nach der 18. Runde wieder auf Platz zwei vor und ist mit 38 Punkten erster Verfolger von Spitzenreiter Chelsea (43). Auf den Plätzen folgen Everton (37), Manchester United (34), GAK-Gegner Middlesbrough (32) und Liverpool (28).

Starker Baros bei Liverpool-Sieg

Die Gunners mussten in Portsmouth bis eine Viertelstunde vor Schluss auf den entscheidenden Treffer warten, dann schlug Abwehrchef Sol Campbell mit einem Weitschuss zu. Für den Teamverteidiger war es das erste Tor im Arsenal-Dress seit August 2003. An der Anfield Road ging Newcastle United vor 43.856 Fans durch Patrick Kluivert (32.) zwar in Führung, aber ein Eigentor von Titus Bramble (35.) sowie Treffer von Neil Mellor (38.) und Milan Baros (61.) brachten Gastgeber Liverpool noch die drei Punkte. Bei den Gästen flog noch dazu Lee Bowyer in der 77. Minute vom Platz.

Kantersieg für Chelsea Chelsea gibt aber weiter klar den Ton an. Die Blues kamen am Samstag in der 18. Runde zu einem klaren 4:0-Heimerfolg gegen Norwich City und bauten damit ihre Tabellenführung mit 43 Zählern vorerst auf sechs Punkte aus. Hinter Chelsea folgen Everton (37) nach einem 0:0 bei den Blackburn Rovers und Arsenal (35).

Vor 42.071 Zuschauern an der Stamford Bridge trafen Damien Duff (10. Minute), Frank Lampard (34.), Arjen Robben (44.) und Didier Drogba (83.) für die Liga-Dominatioren gegen überforderte Canaries. Ebenfalls einen klaren Heimerfolg feierte der nächste UEFA-Cup-Gegner des GAK: Middlesbrough setzte sich vor 31.338 Fans im Riverside Stadium gegen Aston Villa 3:0 durch. Jimmy Floyd Hasselbaink (20.), Josephe-Desire Job (68.) und Michael Reiziger (88.) waren dabei die Torschützen.

Sorgen um "Van Nistelgoal"

In der Tabelle liegt Middlesbrough mit 32 Punkten hinter Manchester United, das gegen Crystal Palace in Old Trafford zu einem 5:2-Kantersieg kam, weiter auf Platz fünf. United muss sich um Goalgetter Ruud van Nistelrooy sorgen, der wegen einer Achillessehnen-Verletzung möglicherweise bis zu sechs Wochenn lang ausfällt. Eine Operation soll aber mit Hinblick auf das Champions League-Achtelfinale gegen AC Milan vermieden werden, erklärte ManU-Manager Alex Ferguson. (APA,ag.)

England - 18. Runde:

Samstag:

  • Birmingham City - West Bromwich Albion 4:0,
  • Blackburn Rovers - Everton 0:0
  • Bolton Wanderers - Manchester City 0:1
  • Chelsea - Norwich City 4:0
  • Middlesbrough - Aston Villa 3:0
  • Tottenham Hotspur - Southampton 5:1
  • Manchester United - Crystal Palace 5:2

    Schottland (19. Runde): Celtic - Dundee United 1:0, Dundee FC - Aberdeen 1:0, Hibernian - Dunfermline 2:1, Motherwell - Inverness Caledonian Thistle 1:2

    Tabellenspitze: Celtic 47/19 vor Rangers 43/18 und Aberdeen 34/19 sowie Hibernian 33/19

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Frank Lampard geht an Norwichs Craig Fleming vorbei.

    • Bild nicht mehr verfügbar
    Share if you care.