Nordkorea: Berichte über möglichen Raketenstart "Spekulation"

26. September 2004, 20:39
posten

Japan will Hinweise auf Aktivitäten bei "Rodong"-Stützpunkten haben

Tokio - Nordkorea hat Berichte über die angebliche Vorbereitung eines Raketenstarts nach einer Meldung der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo als Spekulation bezeichnet.

Japans Außenminister Yoriko Kawaguchi habe den stellvertretenden nordkoreanischen Außenminister Choe Su Hon bei einem Treffen in New York auf die Medienberichte angesprochen, hieß in der Meldung vom Samstag. Choe habe geantwortet, die vor einigen Tagen aus japanischen Regierungskreisen bekannt gewordenen Informationen über den möglichen Start einer ballistischen Rakete seien "Mutmaßungen, Gerüchte und Spekulation".

Aktivitäten bei Raketenstützpunkten

In den japanischen Regierungskreisen hatte es geheißen, Satellitenaufnahmen und abgehörte Funkgespräche hätten Hinweise darauf erbracht, dass Nordkorea Militärfahrzeuge, Soldaten und vermutlich Raketeningenieure an mehreren "Rodong"-Raketen-Stützpunkten im Nordosten des Landes zusammengezogen habe. Die USA vermuten, dass das kommunistisch regierte Land über ein oder zwei Atomwaffen verfügt. Als Träger gibt es nach Schätzungen von Experten 200 "Rodong"-Raketen, die mit einer Reichweite von rund 1300 Kilometern japanische Großstädte erreichen können.

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) rief Nordkorea am Freitag in einer von allen 137 Mitgliedsstaaten verabschiedeten Resolution auf, auf Atomwaffen zu verzichten und Inspektoren zur Kontrolle seines Atomprogramms ins Land zu lassen. Der Kyodo-Meldung zufolge versicherte Choe im Gespräch mit Japans Außenminister Kawaguchi, sein Land wolle an weiteren Sechs-Parteien-Gespräche mit China, Japan, Russland, Südkorea und den USA über das Atomprogramm grundsätzlich teilnehmen. Vor weiteren Verhandlungen seien aber noch Detailfragen zu klären. Bisher weigert sich Nordkorea, US-Forderungen nach einer vollständigen Offenlegung seiner Nuklearprojekte nachzukommen. (APA/Reuters)

Share if you care.