Kolumbien: Umfangreiches Waffenarsenal der FARC ausgehoben

27. September 2004, 22:18
posten

Mehrere Männer festgenommen und Drogenlabors zerstört

Bogota - Armee und Sicherheitsbehörden haben im Südwesten Kolumbiens ein umfangreiches Waffenlager der FARC-Guerilla ausgehoben. Bei dem Einsatz in El Bordo in der Provinz Cauca seien unter anderem 1.500 Mörsergranaten, Sprengsätze, Schusswaffen und weitere Munition beschlagnahmt worden, teilte die kolumbianische Geheimpolizei am Freitag in Bogota mit. Bei dem gemeinsamen Einsatz der Streitkräfte, des Geheimdienstes und der Staatsanwaltschaft nach wochenlanger Geheimdienstarbeit seien zudem acht Männer festgenommen und sechs Labors zur Herstellung von Kokain zerstört worden.

Auch drei Tonnen Koka-Blätter, der Rohstoff für Kokain, seien entdeckt worden. Vermutlich seien durch den Fund Angriffe der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) in Cauca und der Nachbarprovinz Narino vereitelt worden, sagte der Geheimdienstchef der Region Cauca, Eduardo Fernandez. Bei der Razzia seien auch Pläne von einem Polizeiquartier gefunden worden. (APA)

Share if you care.