Wo sich Deutsch in andere Sprachen eingeschlichen hat

25. September 2004, 19:00
8 Postings

Gesellschaft für deutsche Sprache lässt im Internet weltweit nach Germanismen fahnden

Wiesbaden - Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) sucht deutsche Wörter in anderen Sprachen. Das Deutsche nehme seit jeher Wörter aus Fremdsprachen auf, nun solle auch einmal der umgekehrte Prozess ins Blickfeld rücken, teilte die Gesellschaft dazu am Freitag in Wiesbaden mit.

Begriffe wie "Kindergarten", "Kitsch" oder "Ruksak" würden beispielsweise in vielen fremden Sprachen benutzt. Bei den Einsendungen interessiere vor allem die Verwendung und Bedeutung der Wörter. Einsendeschluss ist der 15. Jänner; es werden Buch- und Zeitschriftenpreise vergeben. (APA/dpa)

Share if you care.