Ukrainischer Regierungschef mit Stein beworfen

24. September 2004, 19:07
posten

Viktor Janukowitsch im Spital, ein Verdächtiger in Haft

Kiew - Bei einer Wahlkampfveranstaltung im Westen der Ukraine ist Ministerpräsident Viktor Janukowitsch von einem Stein getroffen worden. Der Politiker wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand sei stabil, erklärte seine Sprecherin Hanna Herman am Freitag laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Interfax. Die Polizei habe einen Verdächtigen festgenommen. Der Zwischenfall ereignete sich in Iwano-Frankiwsk in Galizien nahe der Grenze zu Polen.

Janukowitsch gilt als einer der Hauptkandidaten für die Präsidentenwahl am 31. Oktober. Seine Anhänger machten für denn Angriff "radikale Elemente" der Opposition um seinen Herausforderer Viktor Juschtschenko verantwortlich. Dieser hatte sich unlängst mehrere Tage in Wien einer Spitalsbehandlung unterzogen und behauptet, seine Gegner hätten versucht, ihn zu vergiften. (APA/AP)

Share if you care.