Russland fordert weltweite Einigkeit gegenüber Terroristen

26. September 2004, 12:28
posten

Außenminister Lawrow: "Wir müssen Verantwortung für eine sicherere Welt gemeinsam tragen"

New York - Russland hat die internationale Gemeinschaft aufgerufen, sich vereint dem Kampf gegen Terroristen zu stellen. "Wir müssen die Verantwortung für eine sicherere Welt gemeinsam tragen", sagte der russische Außenminister Sergei Lawrow am Donnerstagabend in der Vollversammlung der Vereinten Nationen. "Wir können mit diesem Übel nur dann auf multilateraler Ebene umgehen, wenn wir unseren Einsatz bündeln und solidarisch handeln."

Völkerrecht

Angesichts der globalen Bedrohung durch Terroristen müsse auch das Völkerrecht weiterentwickelt und verbessert werden, regte Lawrow an. Russland arbeite bereits an dem Entwurf für eine neue Antiterror-Resolution des Weltsicherheitsrates. Nach den jüngsten Ereignissen dürften Terrorangriffe ein für alle Mal nicht mehr nach verschiedenen Maßstäben beurteilt werden. "Die Terroristen, die die Kinder in Beslan niedergemetzelt haben, und jene, die Flugzeuge zum Angriff auf die USA entführt haben, gehören der gleichen Kategorie an", erklärte der russische Minister. (APA/dpa)

Share if you care.