Israel nennt Iran "Terror-Exporteur Nummer eins"

25. September 2004, 15:45
13 Postings

Außenminister Shalom warnt vor irakischen Raketen

New York - Israel hat den Iran als gefährlichsten Förderer des weltweiten Terrorismus bezeichnet. Nach dem Sturz des irakischen Regimes von Saddam Hussein sei Iran "der Terror-Exporteur Nummer eins", sagte der israelische Außenminister Silvan Shalom am Donnerstag vor der UNO-Vollversammlung in New York. Iranische Raketen könnten London, Paris und Südrussland erreichen.

Am Vortag hatte der iranische Außenminister Kamal Kharrazi Israel als Bedrohung für die gesamte Welt bezeichnet. Er kritisierte, dass niemand Israel daran hindere, "Atomwaffen und andere Massenvernichtungswaffen" herzustellen. Das iranische Atomprogramm steht seit einem Jahr unter verschärfter Beobachtung der Internationalen Atomenergiebehörde, weil befürchtet wird, dass Teheran den Bau von Atombomben anstrebt. (APA/AP)

Share if you care.