Krachende Fliesen und Karaoke-Soul

24. September 2004, 13:06
posten

Alois Huber, Fliesenzerleger und Dominator elektronischer Schaltkreise, gastiert am Freitag im Wiener Fluc

Wer sein Ausgehglück durch Zahlenspiele und Jubiläen zu steigern weiß, dürfte dieses Wochenende auf keinen Fall zu kurz kommen. Zum einen geben sich heute in der Fluc Mensa die Autoren des heimischen Musikmagazins Skug dem Präsentationswahnsinn ihrer neuen, sechzigsten Ausgabe hin - wenn das Heft regelmäßig erschienen wäre, könnte man das jetzt in Jahren ausrechnen, he he.

Weil am aktuellen Cover der niederösterreichische Elektroniker Alois Huber zu sehen ist, wird dieser im Rahmen eines krachenden Livegastspiels für berstende Mensafliesen sorgen. Zum anderen kann man am Samstag zur Geisterstunde ins Porgy & Bess pilgern, um die Herrschaften des Sound of Soul, Allnighters, zum dritten Geburtstag zu beglückwünschen. Nicht weniger als zehn Protagonisten beteiligen sich an diesem Abend am Verschleiß der Plattennadeln.

Der obligate Stargast kommt aus Spanien und heißt Eduardo Domingo. Gesungen wird dort auch: Betty S. erhebt ihre Stimme zu Soul-Instrumentalstücken. (lux/ (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 24.9.2004)

24. 9., 22.00

Fluc Mensa, 2., Am Praterstern.

25. 9., 24.00

Porgy & Bess, 1., Riemergasse 11.

  • Alois Huber
    foto: blaszczuk

    Alois Huber

Share if you care.