Veronica Kaup-Hasler: Theaterfachfrau und Festivalchefin

23. September 2004, 13:18
posten
Veronica Kaup-Hasler, die designierte Leiterin des Festivals "steirischer herbst" ab 2006, ist eine ausgewiesene Theaterfachfrau. Als Dramaturgin arbeitete sie am Wiener Burgtheater, bei den Salzburger Festspielen, am Theater Basel und bei den Wiener Festwochen, seit 2001 war sie Leiterin des Festivals "Theaterformen" in Braunschweig und Hannover.

Kaup-Hasler wurde 1968 in Dresden als Tochter einer ostdeutschen Sängerin und eines österreichischen Schauspielers geboren. 1970 gelang der Familie die Ausreise aus der DDR nach Wien. Dort wuchs Veronica Kaup-Hasler auf, maturierte und studierte danach Germanistik, Politikwissenschaft, Ethnologie und Theaterwissenschaft, ihren Abschluss machte sie 1993 in Theaterwissenschaft. Parallel zum Studium arbeitete sie als Journalistin und als Dramaturgie-Mitarbeiterin am Burgtheater.

Im Anschluss an das Studium wurde sie nach einem Engagement bei den Salzburger Festspielen 1993 ("Cosí fan tutte") als Dramaturgin an das Theater Basel engagiert, wo sie bis 1995 tätig war. Von 1995 bis Juni 2001 arbeitete Veronica Kaup-Hasler bei den Wiener Festwochen als Festivaldramaturgin und seit 1998 als künstlerische Mitarbeiterin von Schauspieldirektor Luc Bondy. Wesentliche Beiträge lieferte sie u.a. zu Konzeption und Durchführung des "Regiewettbewerbes" der Festwochen, in der Entwicklung der Container-Aktion von Christoph Schlingensief sowie in der Recherche im Bereich osteuropäischen Theaters.

1998 bis Juni 2001 war Kaup-Hasler Lehrbeauftragte an der Akademie der Bildenden Künste in der Meisterklasse von Prof. Erich Wonder. Ende Jänner 2001 wurde sie zur Künstlerischen Leiterin des biennalen Festivals "Theaterformen" bestellt, das unter ihrer Führung 2002 und 2004 stattfand.

Veronica Kaup-Hasler ist Jurymitglied der Wiener Theaterjury, bei der internationalen Performance-Plattform "Plateaux" am Mousonturm (Frankfurt) und beim Wettbewerb "evolutionäre Zellen" der Frankfurter Künstlergruppe finger.

Die neue "herbst"-Chefin ist mit dem Grazer Architekten Manfred Hasler verheiratet und hat zwei Kinder, Hannah (4 Jahre) und Valentin (7 Monate). Die Frage, ob ihre Bestellung auch als Signal, mehr Frauen in die Führungsebenen von Kultur- und Theaterinstitution zu holen, zu werten ist, beantwortete Kaup-Hasler heute so: "Man kann das natürlich so verstehen. Aber ich hoffe, dass aus rein qualitativen Gründen die Wahl auf mich gefallen ist." (APA)

Share if you care.