FMA warnt neuerlich vor unseriösen Finanzkeilern aus Hongkong

30. September 2004, 13:33
posten

"Emmerson Bennet" hat keine Konzession für Finanzdienstleistungsgeschäfte in Österreich

Wien - Die Finanzmarktaufsicht (FMA) warnt neuerlich vor unseriösen Anbietern von Finanzdienstleistungen, die von Hongkong aus tätig sind. Wie die FMA am Donnerstag bekannt gab, handelt es sich dabei um die Firma "Emmerson Bennett" mit der angeblichen Geschäftsadresse: Central Plaza, 30th Floor, 18 Harbour Road, Wanchai, Hongkong.

"Emmerson Bennett" tritt laut FMA über Telefon, Fax oder Email unaufgefordert von Hongkong aus an potenzielle Kunden in Österreich heran, um diesen angeblich Aktien prominenter Unternehmen erheblich unter dem aktuellen Börsenkurs anzubieten.

Zur Unterstreichung der Seriosität werden als Referenz Namen und Telefonnummern anderer angeblicher Kunden genannt, die telefonisch positive Auskünfte über Emmerson Bennett erteilen.

Keine Konzession

Laut Auskunft der Securities and Futures Commission (SFC), der Wertpapieraufsichtsbehörde von Hongkong, verfügt Emmerson Bennett auch nicht über die für derartige Geschäfte in Hongkong erforderliche Konzession der SFC.

Weiters teilt die SFC mit, dass die Firmenanschrift von Emmerson Bennett, die auf allen Schriftstücken aufscheint, unecht ist und ihr die angegebenen Repräsentanten des Unternehmens nicht bekannt sind. Im Übrigen seien bei der SFC bereits zahlreiche Beschwerden über den angeblichen Finanzdienstleister eingegangen.

Steckbrief

  • Emmerson Bennett
  • angebliche Geschäftsadresse: Central Plaza, 30th Floor, 18 Harbour Road, Wanchai, Hong Kong
  • Tel: +852-301-50801
  • Fax: +852-301-50802
  • Internet: emmersonbennett.net

Liste konzessionierter Unternehmen

Eine Liste der in Österreich konzessionierten Unternehmen publiziert die FMA auf der ihrer Website (fma.gv.at). Daneben veröffentlicht die FMA auf ihrer Homepage auch die Investoren-Warnungen, die ihr von Aufsichtsbehörden anderer Länder übermittelt werden.

Die FMA rät generell, die Geschäftsberechtigung eines Anbieters vor allem dann zu prüfen, wenn unaufgefordert via Telefon, Internet, Fax oder Brief Kontakt aufgenommen wird. (APA)

Share if you care.