Günter Ilgner 78-jährig gestorben

26. September 2004, 20:15
posten

Deutscher Musikverleger, Entdecker vieler Stars

Bergisch Gladbach - Der Musikverleger Günter Ilgner ist im Alter von 78 Jahren in Köln gestorben, teilte sein Unternehmen, die Musikverlage Hans Gerig KG, zwei Tage nach seinem Tod am Mittwoch in Bergisch Gladbach mit. Ilgner habe über vier Jahrzehnte den deutschen Markt mit Entdeckungen vieler Stars der deutschsprachigen Musik geprägt. Erfolge habe er mit Künstlern wie Caterina Valente, Katja Ebstein, Howard Carpendale, Rex Gildo, Purple Schulz und BAP gefeiert.

Ilgner war zunächst Programmdirektor bei der Plattenfirma EMI- Electrola. Dort nahm er Künstler wie Cindy und Bert, Kraftwerk und The Lords unter Vertrag. 1978 kaufte er die Musikverlage Hans Gerig. Sie zählen nach eigenen Angaben zu den wenigen großen Unternehmen der Musikbranche in Privatbesitz. Zu den 30.000 Titeln gehörten alle großen Karnevals-Hits. Unter dem Label Papagayo habe Ilgner ab 1979 unter anderem mit Andy Borg, Fritz Brause und H.P. Kerkeling gearbeitet. Das Familienunternehmen wird von den drei Söhnen weitergeführt. (APA/dpa)

Share if you care.