US-Zweiteiler "Hitler - Aufstieg des Bösen" bei RTL2

26. September 2004, 08:24
1 Posting

In der Hauptrolle Robert Carlyle, in Nebenrollen Friedrich von Thun und Peter O´Toole

An den Kinokassen hat Bernd Eichingers Film "Der Untergang" mit Bruno Ganz als Adolf Hitler für Andrang gesorgt. Rund 500.000 Zuschauer strömten in den ersten paar Tagen in die deutschen Lichtspielhäuser, um das Drama über die letzten Tage des NS-Diktators im Berliner Bunker zu sehen. Der Privatsender RTL2 zeigt nun an diesem Freitag und Samstag (jeweils 20.15 Uhr) den Zweiteiler "Hitler - Aufstieg des Bösen".

Der Film aus dem Jahr 2000 zeigt den jungen Hitler auf seinem Weg an die Macht. Der Zweiteiler zeigt den Diktator in seinen Anfängen und beleuchtet auch das Privatleben Hitlers vor 1933. Die Rolle des Adolf Hitler hat der schottische Charakterschauspieler Robert Carlyle ("Trainspotting", "Ganz oder gar nicht") übernommen.

In weiteren Rollen sind Peter O´Toole ("Lawrence von Arabien", "Troja"), Stockard Channing ("Anything Else") und der deutsche Schauspieler Friedrich von Thun ("Die Verbrechen des Professor Capellari") zu sehen. Die aufwendige Koproduktion (USA und Kanada), die vom US-Sender CBS in Auftrag gegeben wurde, wurde sieben Mal für den Emmy nominiert und gewann den US-Fernsehpreis in zwei Kategorien.

"Jede Minute ist fesselnde Unterhaltung", schrieb die "New York Post". Der Film "umreißt doch ernsthaft, wohlinformiert und - ganz ohne Show geht eben die Chose nicht - durchaus in reißerischen Bildern die Vorgeschichte eines Scheusals, vor dem er auch unterschwellig nicht zu Kreuze kriecht", urteilte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". (APA)

  • Artikelbild
    foto: rtl2
Share if you care.