Google: Beschuldigung der Internet-Zensur in China

27. September 2004, 15:58
posten

Kritische Nachrichtenseiten werden ausgelassen

Das US-Unternehmen Dynamic Internet Technology (DIT) beschuldigt Google die chinesischen Internet-Zensur zu unterstützen. Denn Google lässt neue kritische, gegen die chinesische Regierung gerichtete Nachrichten auf der chinesischen Suchversion in den Suchergebnissen aus, berichtet der New Scientist.

Verschieden Ergebnisse

Einige Internetbenutzer berichteten kürzlich, dass die Google-Nachrichtensuche verschiedene Ergebnisse lieferte, je nachdem ob sie auf einem inländischen oder außerhalb Chinas liegenden Computer suchten. Die Forscher von DIT haben daraufhin entdeckt, dass die derzeit laufende chinesische Version der Google Nachrichten von der Regierung gesperrte Nachrichtenquellen in seinen Ergebnissen auslässt.

Die staatlich geförderten Internetanbieter Chinas sperren routinemäßig alle Internetseiten, die von der Regierung als ungeeignet erachtet wurden. Diese beinhalten sowohl chinesische als auch ausländische Nachrichtenseiten, deren Berichte die chinesische Regierung kritisieren.

"Qualität des Services" verbessern

In einem Statement bestätigt Google, dass einige Nachrichtenquellen innerhalb Chinas ausgelassen werden, um die "Qualität des Services" zu verbessern. Die Nachrichtenquellen sind nicht inkludiert, da sie unzugänglich sind. "Google ist dem wachsenden Druck der chinesischen Regierung ausgesetzt und haftet bei Verstößen gegen die Beschränkungen seitdem es seine Reichweite vergrößert hat", sagte Ben Edelman des Berkman Zentrums für Internet und Gesellschaft der Harvard Universität.

Bill Xia, Geschäftsführer von DIT, beschuldigt Google der Unterstützung der chinesischen Internetbeschränkungen, indem sie einige Seiten einfach von der Liste streichen. "Wenn Internetbenutzer suchen, werden sie den falschen Eindruck haben, dass die ganze Welt das gleiche sagt", so Xia. DIT ermöglicht den chinesischen Internet-Benutzern die Zensur der Regierung zu umgehen, indem sie sich auf außerhalb des Landes liegende Computer verbinden. (pte)

Share if you care.