Rundfunkgebühren für PC s mit Internetzugang

22. September 2004, 11:42
posten

In Deutschland sollen Rechner mit Online-Zugang gebührenpflichtig werden, selbst wenn kein Fernseher oder Radio vorhanden ist

Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) sollen deutsche PC-Nutzer mit Online-Zugang bald die vollen Rundfunkgebühren zahlen, auch wenn kein Fernseher oder Radio im Haushalt vorhanden ist.

Ab 1. Jänner 2007

Die neue Regelungen der Rundfunkgebühren sieht vor, dass Nutzer eines PCs, selbst wenn dieser keinen Anschluß für einen Rundfunkempfang verfügt, ab 1. Jänner 2007 zahlen müssen. Noch ist unklar, ob die neue Regelungen in dieser Form überhaupt durchsetzbar ist, auch wie hoch die finanzielle Gesamtbelastung ausfallen werde und ob pro Grundstück, pro Büroeinheit oder pro PC eine Gebühr anfallen wird, ist noch nicht geregelt.(red)

  • Artikelbild
    grafik: standard
Share if you care.