Barroso für Aufnahme von Beitrittsverhandlungen

24. September 2004, 19:09
38 Postings

EU-Kommissions­präsident: Türkei erfüllt Bedingungen für EU-Beitritt aber noch nicht

Paris - Der designierte EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat sich für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ausgesprochen. Er hoffe, dass in dieser Hinsicht Fortschritte erzielt würden, sagte Barroso am Mittwoch nach einem Treffen mit dem französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac in Paris.

Zugleich betonte Barroso, für eine Aufnahme der Türkei in die EU sei es derzeit noch zu früh. Das Land erfülle noch nicht die Kriterien für eine Mitgliedschaft, sagte der frühere portugiesische Ministerpräsident, der im November sein Amt als Kommissionspräsident antritt. Am 6. Oktober wird die scheidende EU-Kommission einen Bericht mit einer Empfehlung vorlegen, ob die EU Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aufnehmen soll oder nicht. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso sieht keinen Grund für ein Nein zum EU-Beitritt, "sobald die Türkei den aufgestellten Kriterien entspricht."

Share if you care.