Patientencharta für Wien abgesegnet

22. September 2004, 16:39
posten

Charta bündelt die über zahlreiche Gesetze verstreuten Rechte von Patienten - Nur mehr Salzburg ausständig

Wien - Jetzt gibt es auch für die Bundeshauptstadt Wien eine Patientencharta. Der Ministerrat hat am Dienstag einen entsprechenden Vertrag zwischen dem Bund und dem Bundesland Wien abgesegnet, berichtete Vizekanzler Hubert Gorbach (F) nach der Regierungssitzung. Salzburg sei nun das letzte Bundesland ohne eine derartige Vereinbarung - "und die werden sich's sicherlich auch noch überlegen", hofft er.

Die Patientencharta bündelt die über zahlreiche Gesetze verstreuten Rechte von Patienten, erläuterte Gorbach. "Es wird das Wichtigste aus Sicht der Patienten zusammengefasst und vereinbart." (APA)

Share if you care.