Die Pappel genetisch entschlüsselt

27. September 2004, 13:49
2 Postings

Rund 40.000 Gene besitzt der erste Laubbaum überhaupt, dessen DNA-Code jetzt in Frankreich geknackt wurde

Paris - Die Pappel ist der erste Baum, dessen Genom vollständig entschlüsselt wurde. Dies teilte das französische Institut für Landwirschaftliche Forschung (INRA) am Dienstag in Paris mit. Die Auflistung der rund 40.000 Gene dieses Laubbaumes werde schon bald bedeutende Fortschritte in der Forstwirtschaft ermöglichen.

Die Pappel sei ausgewählt worden, da sie im Vergleich zu anderen Bäumen ein übersichtliches Genom habe. So sei zum Beispiel das Erbmaterial der Kiefer fast fünfzig Mal so umfangreich.

An dem Forschungsprojekt waren das US-Energieministerium, eine kanadische Stiftung, ein schwedisches Forschungszentrum und vier INRA-Labors beteiligt. Das entschlüsselte Genom werde im Zusammenhang mit weiteren Forschungen wichtige Erkenntnisse über das Wachstum, den Stoffwechsel und die Widerstandsfähigkeit des Baumes ermöglichen, erklärten die Biologen. (APA)

Link

INRA

  • Artikelbild
    derstandard.at
Share if you care.