Werbevertrag mit Marks & Spencer nicht verlängert

18. Oktober 2004, 12:52
posten

David Beckhams Werbung für Kindermode lief so schlecht, dass der britische Traditionshersteller den Vertrag nicht erneuerte

David Beckhams Werbung für Kindermode beim britischen Traditionshersteller Marks & Spencer hat sich als totaler Flop erwiesen. Wie der "Daily Mirror" (Dienstagausgabe) berichtete, hat M&S den Vertrag mit dem 29 Jahre alten Fußballstar nicht erneuert. Vor einem Jahr war Beckham für drei Millionen Euro bei M&S unter Vertrag genommen worden. Die Mode habe sich so schlecht verkauft, dass sie aus der Frühlingskollektion 2005 gestrichen wurde.

Nach Ansicht des "Mirror" dürfte dies auch etwas mit dem "angeschlagenen Image" von Beckham als Rollenmodell für die Jugend zu tun haben. Sein Karrierenknick und Berichte, er habe Ehefrau Victoria betrogen, hätten sich negativ ausgewirkt. "Der Beckham-Label war kein großer Erfolg", sagte M&S-Chef Stuart Rose dem "Mirror". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.