USA verschiffen waffenfähiges Plutonium nach Frankreich

23. September 2004, 21:20
posten

Zur Wiederaufbereitung als AKW-Brennstoff - Greenpeace protestiert

Columbia/USA - Ein Schiff mit atomwaffenfähigem Plutonium ist auf dem Weg von den USA nach Frankreich. Das bestätigte die US-Regierung am Montag. Angaben, wann das Schiff auslief, wurden unter Verweis auf die Sicherheitslage nicht gemacht. Wie es hieß, wurde das gepanzerte Schiff von einem zweiten Schiff eskortiert. Mitglieder der Umweltschutzorganisation Greenpeace protestierten gegen die Verschiffung des Plutoniums als "das falsche Signal". Der Transport sei eine Gefahr für die Umwelt, zudem könne er zu einem Ziel für Terroristen werden.

Wiederaufbereitung als AKW-Brennstoff

In Frankreich soll das atomwaffenfähige Plutonium in Brennstoff für Atomkraftwerke umgewandelt und im kommenden Jahr wieder zurück in die USA transportiert werden. Die USA besitzen derzeit noch keine Wiederaufarbeitungsanlage. In Aiken in South Carolina soll eine Fabrik gebaut werden, die Arbeiten verzögern sich aber. Dort sollen dann auch einer Vereinbarung mit Russland zufolge 68 Tonnen Plutonium entsorgt werden. (APA/AP)

Share if you care.