Israelische Armee rückt ins Flüchtlingslager Jenin ein

22. September 2004, 11:21
13 Postings

Mehr als 20 Festnahmen - Ausgangssperre verordnet

Jenin - Die israelische Armee hat bei nächtlichen Einsätzen im Westjordanland mindestens 22 Palästinenser festgenommen. Das Militär sei am Dienstag im Morgengrauen mit etwa fünfzig Geländewagen und zwanzig gepanzerten Fahrzeugen vorübergehend in das Lager Jenin im Norden des Westjordanlands eingedrungen, verlautete aus palästinensischen Sicherheitskreisen. Zwei Kampfhubschrauber hätten den Einsatz unterstützt. Die Armee nahm im Westjordanland nach eigenen Angaben 36 Palästinenser fest.

In palästinensischen Sicherheitskreisen hieß es, israelische Soldaten hätten in Jenin 13 Palästinenser festgenommen und in der benachbarten Stadt Tulkarem weitere neun Menschen in Gewahrsam genommen. Die Armee habe über Lautsprecher eine Ausgangssperre angeordnet; anschließend seien Schusswechsel zu hören gewesen. Am Morgen habe sich das Militär aus dem Palästinenserlager und der Stadt Jenin zurückgezogen. Aus Armeekreisen verlautete, der Einsatz habe der Festnahme von gesuchten Palästinensern gedient. (APA)

Share if you care.