UN-Vollversammlung tagt

23. September 2004, 18:32
posten

Irak und Terrorismus Schwerpunkte bei der Generaldebatte

New York - In New York begann am Dienstag (16.00 Uhr MESZ) die Generaldebatte der 59. UN-Vollversammlung. Die mehr als 90 Staats- und Regierungschefs sprechen bis Ende kommender Woche schwerpunktmäßig unter anderem über die Lage im Irak und im Nahen Osten sowie den Anti-Terror-Kampf. Die Debatte beginnt mit Reden von UN-Generalsekretär Kofi Annan, von Brasiliens Staatschef Luiz Inácio Lula da Silva und US-Präsident George W. Bush.

Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (V) wird sich von Mittwoch bis Freitag in New York aufhalten und am Donnerstag vor dem Plenum ihre Rede halten. Der deutsche Außenminister Joschka Fischer will bei der Versammlung die deutschen Ambitionen auf einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat unterstreichen. Dazu nimmt er an einem Gipfel mit Brasilien, Indien und Japan teil, die ebenfalls einen ständigen Sitz anstreben. (APA/AFP)

Share if you care.