Hewlett-Packard mit Milliarden-Aktienrückkauf

28. September 2004, 10:32
posten

Computerkonzern beschleunigt Rückkäufe

Der US-amerikanische Computerkonzern Hewlett-Packard hat beschleunigt eigene Aktien im Wert von 1,3 Mrd. Dollar (1,1 Mrd. Euro) zurück gekauft. Dies hat das Unternehmen am Montag bekannt gegeben. Das in Palo Alto (Kalifornien) ansässige Unternehmen will im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2004 weitere eigene Aktien zurück kaufen. Der Wert der insgesamt zurück gekauften Aktien erreiche damit 2,1 Mrd. Dollar oder vier Prozent aller ausstehenden Aktien. Der Verwaltungsrat habe auch den Rückkauf von Aktien im Wert von zusätzlich drei Mrd. Dollar gebilligt.

Aggressiver Rückkäufe

Hewlett-Packard habe seine Rückkäufe in den vergangenen Quartalen beschleunigt, erklärte Konzernchefin Carly Fiorina. Die jetzige Mitteilung signalisiere die Absicht aggressiver Rückkäufe "in unmittelbarer Zukunft", betonte sie. Das gegenwärtige Kursniveau mache Hewlett-Packard-Aktien zu einem attraktiven Investment, begründete Fiorina die eigenen Aktionen. (APA)

Share if you care.