Fernsehen entdeckt die Schönheit

27. September 2004, 13:48
1 Posting

Am Dienstag gleich drei Mal: Mit "Beauty Queen", "Alles ist möglich" und Vorschau auf "The Swan"

Gleich drei TV-Sendungen starten am Dienstag zum Thema Schönheitsoperationen: RTL und ORF 1 legen um 20.15 Uhr mit der ersten Folge der neuen vierteiligen Serie "Beauty Queen" mit Carsten Spengemann und Jochen Horst in den Hauptrollen los. Im Anschluss folgt auf RTL der als Dokumentation angekündigte Vierteiler "Alles ist möglich". ProSieben programmiert dagegen um 20.15 Uhr einen einführenden Bericht über die Schönheits-Reihe "The Swan".

Einer der zentralen Schauplätze der "Beauty Queen" ist eine real existierende Schönheitsklinik deren Inhaber von Werner Mang bei der Produktion auch als Berater zur Verfügung stand und in einer Episodenrolle als Professor Fischer auftritt. In Anschluss daran gibt es um 21.15 Uhr die auf vier Teile angelegte Dokumentation "Alles ist möglich", in der mehrere junge Menschen porträtiert werden, die aus verschiedenen Gründen Schönheitskorrekturen an sich vornehmen ließen. RTL versichert, dass die Reihe aus journalistischen Erwägungen entstand und das ganze Für und Wider von Schönheitsoperationen beleuchtet. Die Medienwächter haben angekündigt, aus Jugendschutzgründen ein Auge auf die Reihe zu werfen.

Dies gilt auch für ProSieben: Am 26. Oktober beginnt dort die so genannte Real-Life-Doku "The Swan". Die Auftaktsendung "The Swan - Alles über die Schönheits-Show" am Dienstag soll die Beweggründe der ausschließlich weiblichen Kandidaten zeigen, die sich sehnlichst eine Veränderung im Aussehen wünschen. Zudem kommen Experten zu Wort: Fitnesstrainer, Psychologen, Ernährungsberater und eines, wie ProSieben darstellt, der weltweit besten Schönheits-Chirurgen-Teams. (APA)

  • Szene aus "Beauty Queen".
    foto: orf

    Szene aus "Beauty Queen".

Share if you care.